Warum Tape für Archiv und Backup verwenden?

Angesichts der ständig wachsenden Speicheranforderungen - insbesondere im Medienbereich - aufgrund der Menge an aufgenommenem Materials und immer größerer Videoformate, wird es immer wichtiger, das beste Speichermedium zu finden. LTO Tape ist dabei noch immer die beste Wahl und wird dies auch in Zukunft aus guten Gründen bleiben: 

1. Risiken verteilen

Jede Medientechnologie hat ihre spezifischen Risiken und Vorteile. Um technologiebedingte Risiken zu begrenzen, ist es nötig, unterschiedliche Medien für die Datensicherung zu nutzen.

Festplatten dominieren die Speicherlandschaft bei weitem. Um die Risiken zu verteilen und für ein minimales Gesamtrisiko zu optimieren, sind andere Medien nötig. Optische Medien wie DVDs und BluRay sind hier auf dem Rückzug, weil ihre Zuverlässigkeit, Schreib-/Lese-Geschwindigkeit und Kapazität nicht ausreichend sind.

Nur ein einziges anderes Medium hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in der professionellen Datensicherung bei gleichzeitiger Kapazität für große Datenmengen: LTO Tape (Linear Tape Open).

Das LTO-Konsortium besteht aus IBM, HP und Quantum. Die LTO-Norm ist ein seltener Glücksfall in der Geschichte der IT. Die besten Features vorangegangener Tape-Technologien wurden hier zu einer zukunftsfähigen Lösung kombiniert. LTO Tape kombiniert die besten Eigenschaften seiner Vorläufer. Zusätzlich bietet Tape einfache Auslagerung. Damit entsteht maximale Sicherheit für professionelle Datensicherung.

Spectra_Tape_Pack.png

2. Langzeit-Sicherung

Tape hat eine nachgewiesene Lesbarkeit von 30 Jahren.

Kein anderes Medium hat diese nachweisbare Zuverlässigkeit. Praktisch alle großen Unternehmen und Organisationen - von Banken über Versicherungen bis zu Hightech-Firmen - verlassen sich auf Tape für die Langzeit-Archivierung.

 

3. Kostenreduzierung

Tape vermindert Speicherkosten in mehrfacher Weise:

  • Tape-Speicher ist günstiger pro TB als Disk-Speicher (besonders beim Vergleich mit Hochleistungsproduktionsspeicher)
  • Tape benötigt etwa 90 % weniger Strom und Kühlung.
  • Tape skaliert einfacher. Schon durch das Auswechseln von vollen Tapes in einer Library kann die Kapazität sehr lange weiter wachsen.
  • Archivierung (=Migration) auf Tape von Daten, die nicht länger für die tägliche Produktion benötigt werden, spart Investitionen in teuren Online-Speicher.

 

4. Backup und Archiv in einer Tape-Library

P5 Backup und P5 Archive können dieselbe Tape-Hardware nutzen. In Kombination mit Tape bietet P5 Backup längere Vorhaltezeiteun und Auslagerung zur Sicherung von Produktionsdaten. Daten, die nicht länger für die tägliche Arbeit benötigt werden, können mit P5 Archive in's Langzeitarchiv verschoben werden. So wird die Backup-Größe reduziert und der vorhandene Speicher optimal genutzt.

 5. Failover und Backup kombinieren (Disk2Disk2tape)

Zeitkritischer Speicher, der jederzeit verfügbar sein muss, wird mit Hilfe von P5 Synchronize auf einen Zweitspeicher geklont. Aus Kostengründen muss dieser aber auf eine sinnvolle Größe begrenzt werden, was wiederum die Vorhaltezeit limitiert (also wie weit in die Vergangenheit Dateien zum Restore vorliegen, die eventuell gelöscht wurden). In Kombination mit P5 Backup auf Tape können die Vorhaltezeiten verlängert werden. Hier kommen die deutlich niedrigeren Kosten/TB von Tape in's Spiel. Außerdem können Tapes ausgelagert werden, um maximale Sicherheit zu Erreichen

 

6. Maximale Sicherheit durch "Air Gap" bei Tape

In Zeiten immer größerer Bedrohung durch Malware, Viren und sonstige Manipulation macht das eingebaute "Air Gap" (die physische Entfernung der Daten aus dem Netzwerk) von LTO Tape Ihre Daten praktisch immun gegen Attacken.

Archiware P5 macht die Verwendung von Tape wesentlich einfacher. Die Einrichtung von Tape-Hardware geschieht mit automatischer Erkennung und einem Assistenten. Die Konnektivität hat sich durch die Verwendbarkeit von Fibre Channel (FC) auf dem Desktop ebenfalls verbessert. Thunderbolt (TB) auf FC-Konverter wie Promise SANLink oder ATTOs ThunderLink ermöglichen jedem Computer mit TB, ein FC-Tapelaufwerk oder eine FC-Library zu verwenden. Ein LTO-Laufwerk mit TB-Anschluss ist ebenfalls verfügbar.

Archiware P5 unterstützt high-Performance Konfigurationen durch die Parallelisierung von Laufwerken. Mehrere LTO-Laufwerke können gleichzeitig schreiben und dadurch den Durchsatz fast multiplizieren. Ebenso können Archiv-/Backup-/Restore-Prozesse von mehreren Nutzern gleichzeitig ablaufen, wenn mehrere Laufwerke in einer Library verfügbar sind.

LTO Facts

LTO-8

Geschwindigkeit bis zu 360 MB/s unkomprimiert
Kapazität 12,0 TB unkomprimiert
Sicherheit Servo Tracks, Verify, Error Correction, Auto Speed
Lebensdauer Zertifiziert für 30 Jahre
Auslagerung Einfach, verlässich, kostengünstig

LTO-7

Geschwindigkeit bis zu 300 MB/s unkomprimiert
Kapazität 6,0 TB unkomprimiert
Sicherheit Servo Tracks, Verify, Error Correction, Auto Speed
Lebensdauer Zertifiziert für 30 Jahre
Auslagerung Einfach, verlässich, kostengünstig