Wie TV Aparecida den Workflow in Produktion und Postproduktion modernisiert

TV Aparecida Basilica

Schon durch sein über zwölfjähriges Bestehen sticht TV Aparecida unter den 14 größten Fernsehsendern in Brasilien hervor, so die nationale brasilianische Telekomminukationsagentur ANATEL. Laut der Kolumne OUL von Ricardo Feltrin ist TV Aparecida auf Rang sieben der meistgesehenen Open-Air-Sender im Land. Das abwechslungsreiche Programm reicht von religiösen Inhalten bis hin zu Kultur, Bildung, Reportagen, Sport, Musik, Frauenprogramm, Liveübertragungen, Filmen und Kinderprogramm.

 

Die Anforderungen erfüllen

 

Mit dem ständigen Wachstum des Senders wurde klar, dass eine Lösung benötigt wird, die zum Workflow beiträgt. Die bestehende, die bereits das absolute Limit erreicht hatte, musste abgelöst und die Speicherkapazität schnellstens erweitert werden. Im Schnitt mussten Zeit gespart und die Abläufe optimiert werden. Und auch ein deutlich höheres Level ans Sicherheit für die Medienfiles war von höchster Wichtigkeit.

"Die Notwendigkeit eines neuen Storage mit konstanter Geschwindigkeit für unsere FullHD-Produktion wurde immer deutlicher. Wir hatten bereits mehrere Optionen auf Messen und Websites recherchiert. Einige meiner Partner kannten Odécio und Drivesys bereits von anderen Implementationen bei bekannten Fernsehsendern. Wir brauchten eine solide Lösung, um in der Produktion agiler zu werden, darum war die Wahl der Lösung und des Partners essentiell für den Erfolg dieses Projekts."

Eng. Paulo Borsatti - Technical Operational Manager

Das Projekt

Anforderungen:

 

 

  • Mehrere Streams, FullHD 220Mb und höher in Real-time
  • Integration mit dem LTO-Archiv
  • Flexibilität, mehrere Storagepools zu erstellen
  • Zugangskontrolle zu den Storagepools (Benutzer & Passwort)
  • Mehrere FullHD-Proxiestreams für die Abnahme
  • Fiber Channel und Ethernet-Anbindung zu den Storagepools
  • 192TB Speicherkapazität
  • Kollaborativer FUllHD Editingstream
  • Sammlung von Assets
  • Datensicherheit
  • Zugriffsfreigabe auf Online- und Offlinemedien
TV Aparecida Technical Center

High Perfomance Shared Storage

 

Für die Editing Stations mit Adobe Premiere, wo die Performance-
anforderungen höher sind, stehen Verbindungen von den Stationen zu einem Facilis Technology Terrablock 24D mit ATTO Technology's Fiber Channel solutions HBAs Celerity 8Gb und Fiber Channel Switch 8Gb.

 

Abnahme und Schnitt in LowRes

 

Für die Abnahme an den Editing Stations läuft die Verbindung zum Storage über Ethernet. Auch hier wird der Terrablock Manager eingesetzt. Dies erlaubt verbesserten Zugriff auf den Speicher mit spezifischen Rechten und hoher Performance.

Redundante Verbinung 

Die über Fiber Channel verbundenen Schnittstationen sind über Ethernet redundant verbunden. Sollte ein Problem mit der Fiber-Karte, dem Switch oder Kabeln auftreten, sichert die Ethernet-Verbindung die Verfügbarkeit der Daten für den Schnitt. Zusätzlich zu den 4 x Gbe-Links, die die Load Balance garantieren, bietet das System gleichzeitig mehrere 10Gbe-Links für hohe Permormance und Skalierbarkeit.

Langzeitarchiv

Für die sichere Speicherung der Offline-Medien wurde ein Tandberg Data LTO-6 Archivsystem mit Archiware P5 Archive implementiert. DriveSys und das lokale Technikerteam, welches für das Netzwerkarchiv des Senders verantwortlich ist, haben die Datenbank mit spezifischen Datenfeldern für die archivierten Projekte bestückt. So kann auf die Datenbank einfach über Web zugegriffen werden, was die Such- und Restorezeit reduziert und so eine Monetarisierung der vom Sender erzeugte Assets ermöglicht.

Das Resultat

Das Projekt war ein großer Erfolg und lieferte eine Lösung, die den Erwartungen zu 100% entspricht. Eng. Paulo Borsatti sieht viele Benefits aus diesem Projekt:

  • Agilität bei der Auslieferung von Programmen und somit mehr Kontrolle über die Medien
  • Reduzierte Archivierungs- und Restorezeiten, Monetarisierung von Assets
  • Größere Geschwindigkeiten mit dem Terrablock-System, das die Zusammenarbeit zwischen den Editing-Stationen optimiert on somit auf Projekte verwendete Zeit und Budgets reduziert
  • Geringer Maintenance-Aufwand und einfache Verwaltung des TerraBlock
  • Offlinemedien-Management integriert mit den Editing-Stationen und Archivierung der fertigen Medien mit Archiware P5, dadurch mehr Kollaboration und effizientere Workflows.
Image Logo DriveSys

"Wir waren mit DriveSys mehr als zufrieden, mit Lieferung, Training und Support. Dieses Projekt hilft TV Aparecida, mehrere große Herausforderungen zu meistern sowie kontinuierliche und effektive Prozesse zu ermöglichen. Ich hoffe auf eine lange zukünftige Partnerschaft."

 

Odécio Pavan, Drivesys.

 

Über Drivesys

 

Drivesys ist ein brasilianischer Systemintegrator mit Fokus auf die Märkte Broadcast, Produktion und Postproduktion. Die 2010 gegründete Firma mit Sitz in São Paulo bietet Lösungen und Services landesweit an und ermöglicht es ihren Kunden, sich im Markt zu differenzieren.