Digitalisierung, Wiederverwendung und Monetarisierung von Film

Millionen Stunden Film existieren und müssen erst gescannt werden, um das Material wieder zu verwenden, neu zu distribuieren, als Referenz zu verwenden oder anderweitig zu monetarisieren.

Je länger analoge Medien wie Film gelagert werden, umso höher das Risiko, sie für immer zu verlieren:

  • die nötige Hardware zum Abspielen der Medien verschwindet
  • Zersetzung durch lange Lagerungszeit und Lagerbedingungen
  • Fehleinschätzung des Inhalts, seiner Wichtigkeit und seines Potentials
  • Andauernde Verschiebung der Digitalisierung

Neuer Scanner, neue Möglichkeiten

Blackmagic Design hat die Entwicklungen von Cintel übernommen und ließ seine Ingenieure einen revolutionären Scanner entwickeln, der über eine Thunderbolt 2 Schnittstelle kommuniziert und über die Colorgrading Software DaVinci Resolve gesteuert wird.

Der Blackmagic Cintel Film Scanner macht technologisch und preislich die Digitalisierung für viele erreichbar. Den digitalisierten Film auf Disk zu speichern ist aber nur ein Teil des Prozesses. Um zugänglich und sicher zu sein, müssen Filmsammlungen archiviert und mit Beschreibungen, also Metadaten versehen sein.

Blackmagic Cintel Scanner

Archivsoftware für einfachen Zugang

Tausende Clips zu verwalten benötigt Software, die einfache und schnelle Sichtung und Suche erlaubt. Archiware P5 Archive tut genau das und mehr.
Die Software ist sehr flexibel und betreibt Disk- und Tape-Storage von fast jeder Größenordnung. LTO-Einzellaufwerke und Tape-Libraries können als Archiv-Speicher dienen. Bereits integriertes Tape-Cloning bietet maximale Sicherheit indem zwei identische Tape-Sets geschrieben werden, von denen eines ausgelagert werden kann. Laufwerksparallelisierung bietet multiplizierten Durchsatz für sehr anspruchsvolle Anforderungen. Der Restore auf LTFS-Tapes bietet universelle Kompatibilität, um Daten weiterzugeben oder zu versenden.

Kernfeatures von P5 Archive:

  • Proxy Clips zur Sichtung und visuellen Suche
  • Kombinierte Suche über mehrere Felder

 

  • Erweiterbare Metadatenfelder und Menüs
  • Cloud, Disk, Tape und Tape-Library Support
Screenshot msm

Metadatenfelder, kombinierte Suche und Previews in Archiware P5 Archive

LTO – das Langzeit-Medium

Langzeit-Archivierung benötigt Speichermedien, die Langzeit-Sicherungsanforderungen erfüllen.  LTO-Tape ist hier das Medium der Wahl. Es bietet zertifizierte Lagerungszeit von 30 Jahren und eine Vielzahl von Herstellern für Laufwerke, Libraries und Medien. Es hat die niedrigsten Kosten pro TB und ist damit attraktiv für größere Sammlungen. Der Raumbedarf eines Archivs ist durch die native Kapazität von LTO-7 mit 6TB pro Tape sehr kompakt.

Mehr Informationen zu Archiware P5 Archive als Video-Archiv.

Mehr Informationen zur Konvertierung von Film in unserem Blog.