DeMensen schützt Mediendateien mit Archiware P5, CatDV und der Oracle SL150 Library

DeMensen gehört zu den größten unabhängigen TV-Produktionsfirmen in Belgien. Das 2001 gegründete Unternehmen beschäftigt inzwischen 120 Angestellte und produziert verschiedene Formate von Reality TV über Gameshows, Dokumentationen, Serien, Filmen und Werbeclips. Sowohl öffentlich-rechtliche als auch private Sender zählen zu den größten Kunden.

DeMensen Building

2014 machte DeMensen den Schritt von Videotape zu LTO tape für eine filebasierte Auslieferung. Um dies zu ermöglichen installierte der Systemintegrator VP Media Solutions einen an die Kundenbedürfnisse angepassten end-to-end Workflow.

CatDV MAM katalogisiert alle Dateien und ist über die Middleware QLSArchive mit Archiware P5 Archive als Master-Archiv verbunden. So können Archivierungs- und Wiederherstellungsjobs direkt in CatDV ausgelöst werden. Für maximale Sicherheit erzeugt P5 Archive zwei identische Tape-Sets, von denen eines in der Oracle SL150 Library verbleibt und eines im Safe gelagert wird.

Geschnitten wird auf 10 Mac-Arbeitsplätzen mit AVID Media Composer 10. Alle Rushes werden über die Oberfläche von Archiware P5 archiviert. Dazu werden Festplatten direkt mit dem P5 Server verbunden.

Um den Speichergebrauch niedrig zu halten wird das Material für den Schnitt in DNxND120 transcodiert. Nach der Fertigstellung wird das Originalmaterial für das Color Grading mit Hilfe der EDLs von LTO wiederhergestellt. ArchiveAssistant, ein Add-on zu P5 Archive, stellt dabei sicher, dass nur wirklich verwendete Dateien wiederhergestellt werden.
Backup auf LTO ist ein Routineprozess in allen Produktionen mittels Archiware P5 Backup. Jede Datei wird auf zwei LTO-6 Tapes geschrieben. Wieder verbleibt ein Tape in der SL150 Library, das andere lagert für maximale Sicherheit im Safe.

Setupgraphik Case Study DeMensen

Produkte in diesem Setup:

• Archiware P5 Archive + ArchiveAssistant
• CatDV MAM + QLSArchive (CatDV - Archiware Integration von QuadLogic)
• Oracle SL150 (zwei LTO-7 Tape Drives – 60 Slots)
• 10 Avid Media Composer Schnittplätze mit Isis Shared Storage

CatDV MAM wird als Masterarchive und für Abnahmeprozesse genutzt.

Archiware P5 und die Oracle SL150 Library archivieren Avid-Projekte, Set-Material (Filme und Serien) und Master.